Der Wind auf deiner Haut

Klappentext


Rory Macleans Leben im schäbigsten Teil Glasgows besteht vor allem aus Alkohol, Prügeleien und Geldsorgen. Auf der Suche nach einem neuen, lukrativen Job landet er auf einem filmkulissenhaften Anwesen inmitten der schottischen Highlands und macht Bekanntschaft mit einem schwer durchschaubaren Lord, der nach ganz anderen Dingen sucht, als Rory zunächst anzubieten bereit ist.

 

Sir Hamish Dunbar, der 12. Baronet of Kinnablair und einst gefeierter olympischer Springreiter, lebt seit seinem folgenschweren Unfall zurückgezogen am Loch Leven von Glencoe. Vom Hals abwärts gelähmt, dennoch mit gewissen Begierden ausgestattet, sieht er sich Rory gegenüber – einem Bollwerk von einem Mann mit einem sonnigen Lächeln und schwer zu ertragenden Manieren.

 

Rory gewinnt nicht nur den Job, sondern nach und nach auch Hamishs Gunst. Allerdings nicht die seiner Familie oder Angestellten. Denn auf Kinnablair Mansion gehen merkwürdige Dinge vor, die Rory zutiefst misstrauisch machen … 

 

< Zurück