Willkommen in der Welt von  Jona Dreyer!

Liebe*r Besucher*in,

 

schön, dass du hier bist!

Vielleicht sollte ich an dieser Stelle sagen, dass ich Gay Romance schreibe, aber das wäre nur die halbe Wahrheit. Eigentlich schreibe ich Geschichten aus verschiedensten Genres, in denen die Hauptakteure und das sich findende Liebespaar eben immer Männer sind. Ich möchte, dass queere Personen selbstverständliche Hauptfiguren in Romanen sind, ohne dass ihre sexuelle Orientierung dabei den Handlungskern der Geschichte bilden muss. Mehr darüber erfährst du zum Beispiel in den Menüpunkten Programm oder Meine Romane.

 

Die aktuellsten Ankündigungen stehen immer direkt hier auf der Startseite.

 

Wenn du etwas mehr über mich selbst erfahren möchtest, wer ich bin, woran ich gerade arbeite oder welche Veranstaltungen ich demnächst besuche, dann bist du hier genauso goldrichtig.

 

Mich kontaktieren oder mir einfach eine Nachricht hinterlassen kannst du über das Kontaktformular oder die Feedback-Ecke. Und wenn du nichts verpassen willst, trag dich unbedingt in meinen Newsletter ein.

 

Viel Spaß beim Stöbern!

 

Deine Jona

Aktuell

Jona meets Charles Dickens!

 

Es kann einfach kein Weihnachten vergehen, ohne dass ich eine Geschichte dazu beisteuere. Diesmal hat es mich aber ausnahmsweise mal nicht in den hohen Norden getrieben, sondern in die Vergangenheit - dorthin, wo Weihnachten begonnen hat: ins Viktorianische England.

Inspiriert zu dieser Geschichte haben mich "A Christmas Carol" von Charles Dickens sowie der Film "North & South" (der wiederum auch auf einer Buchvorlage basiert). Zusammen mit einer großen Portion Jona Dreyer ergibt das eine Gay Romance, die jedes Weihnachtsherz höher schlagen lässt - vielleicht sogar das von Grinches? Fest steht jedenfalls, dass unser einsamer Mr Crossgrove durch einen seiner Fabrikarbeiter einen neuen Sinn im Weihnachtsfest findet. Denn manche Geschenke lassen sich mit Geld nicht kaufen!

Ein signiertes Print könnt ihr in meinem Shop bestellen, das E-Book ist bei Amazon erhältlich.
Eine Leseprobe gibt es hier.

 

Erhältlich seit: 6. Dezember 2020

Der eigene Horizont muss nicht die Grenze sein.

 

Mit dieser Einstellung geht der Student Brady durchs Leben, obwohl er konservativ und behütet aufge-wachsen ist.

Schon seit er ein Teenager ist, brennen seine Gefühle für den Mexikaner Ramón, der als Hauswart für seine Familie arbeitet. Seine Eltern sind allerdings wenig begeistert, als sie das herausfinden - und, schlimmer noch, mitbekommen, dass Ramón seine Gefühle erwidert -, und machen kurzen Prozess: Ramón muss zurück nach Mexiko.

Doch eine Staatsgrenze und der Willen seiner Eltern sind nichts, was Brady davon abhalten kann, mit dem Mann seiner Träume zusammensein zu wollen. Deshalb macht er sich auf die Suche.

Ramón steht währenddessen in Mexiko vor den Scherben seines Lebens. Alle Träume und Wünsche, deretwegen er überhaupt in die Staaten gekommen ist, sind in nur einer Nacht zerplatzt. Wie soll es weitergehen? Und wie soll er verkraften, dass seine gerade erst eingestandene Liebe schon wieder verloren scheint?

 

Signierte Prints könnt ihr hier bestellen, das E-Book gibt es bei Amazon.
Eine Leseprobe könnt ihr euch hier anschauen.

 

Erhältlich seit: 2. November 2020

 

 

Eine ungewöhnliche Liebe unter dem Sternenhimmel

 

... läutet den Herbst ein. Nein, die Geschichte ist keine Science-Fiction, aber eine der beiden Hauptfiguren, nämlich der siebzehnjährige, hochbegabte Elliot, liebt die Astrophysik. Die ist sein einziger Trost in seinem zerrütteten zu Hause, doch dann lernt er Sean kennen, der ihm zuhört, der ihn ernstnimmt, der ihm Liebe und Geborgenheit schenkt. Das wäre alles wunderbar - wäre Sean nicht zwanzig Jahre älter, verheiratet und Familienvater. Und Elliot fehlen noch einige Monate bis zu seinem 18. Geburtstag ...

Kann das gutgehen? Zerbricht eine solche Liebe an den Umständen, an den Vorurteilen, an den Risiken? Oder sind Gefühle manchmal stärker als jede Vernunft?

 

Signierte Prints könnt ihr in meinem Shop bestellen, das E-Book gibt es hier bei Amazon.
Eine Leseprobe findet ihr hier.

 

Erhältlich seit: 2. September 2020