WILLKOMMEN IM JONIVERSUM!

Auf dieser Seite erfahrt ihr Wissenswertes über mich (davon gibt es wenig) und meine Arbeit (davon gibt es immer mehr). Bewundert meine Kritzeleien in der Galerie, lest Ausschnitte aus meinen Romanen, mein Gesülze im Blog oder gebt wahlweise euer ganzes Geld in meinem Online-Shop aus.

In meiner Feedback-Ecke könnt ihr mir huldigen oder je nach Stimmung auch mit mir schimpfen. Tee und Kekse stehen bereit. Virtuell. Hat weniger Kalorien. Attentate auf mich sind jetzt ebenfalls einfacher planbar, denn unter "Termine" erfahrt ihr, welche Messen und Veranstaltungen ich demnächst heimsuche.

 

Viel Spaß beim Stöbern!

 

Eure Jona

Aktuell

Endlich ein neues Abenteuer!

 

Nach ziemlich genau einem Jahr geht es wieder in die Inselreiche. Eine umfangreiche, gewohnt emotionale Geschichte wartet darauf, von euch entdeckt zu werden.

Rheon, der Ziehsohn von Aneiryn und RIaghán, hat seinen lang erhofften, eigenen Roman bekommen. Den bisher längsten aller Inselreich-Romane.

Die Printausgabe ist bereits vorbestellbar.

Mehr zum Roman erfahrt ihr hier.

 

Erscheinungstermin ist der 2. März 2018.

Es geht wieder in den hohen Norden

 

"Polarlichter", ein Sequel von "Polarnächte" ist ab jetzt erhältlich!

In meinem Shop könnt ihr die signierte Printausgabe bestellen, das Ebook gibt es wie immer bei Amazon.

 

Und nun packt euch warm ein und freut euch auf ein Wiedersehen mit Leevi, Roman und ihren Huskys!

Mehr erfahrt ihr hier und eine Leseprobe gibt es auch.


Schreiberei

Meine Fantasie ist wie ein Buffet, und da ich mich immer so schlecht entscheiden kann, bediene ich mich an allem, was lecker aussieht. Deshalb zeichnen sich meine Geschichten durch ihre Vielseitigkeit aus. Es gibt klassische Romances, Humor und Satire, Dramen und Fantasy. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Eins haben sie jedoch alle gemeinsam: Sie handeln von Männern, die Männer lieben.

Warum? Weil ich's kann!

 

Malerei

Manchmal muss ich den Figuren in meinem Kopf einfach ein Gesicht geben. Dann greife ich zum Grafiktablet oder ganz altmodisch zu Pinsel und Farbe und male sie. Manche von ihnen finden ihren Weg auf eins meiner Cover (die ich alle selbst designe), andere dienen allein zu meiner Erbauung, und natürlich auch der meiner Leser.

Schaut doch mal in meine Galerie unter "Malerei", was ich so fabriziere.